Fortbildungen & Events

Prävention digit@l

02.03.2021, online

Datum: Dienstag, 02.03.2021
Uhrzeit: 19:00 – 21:00
Ort: online

Das Internet wird zu einem immer wichtigeren Bestandteil des alltäglichen Lebens von Kindern und Jugendlichen: Fast jede/r Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren nutzt fast täglich ein Smartphone. Doch trotz allem Nutzen und positiven Elementen kann das Internet Gefahren für Kinder und Jugendliche bereithalten: Denn auch potenzielle Täter und Täterinnen von sexuellem Missbrauch nutzen das Internet für den Kontaktaufbau wie auch für sexuelle Grenzüberschreitungen.

Wie kann also Prävention von sexuellem Missbrauch in Hinblick auf digitale Medien aussehen? Wie kann eine Balance zwischen Chancen und Risiken im Web berücksichtigt werden, um Kindern und Jugendlichen unter diesen Bedingungen ein gutes Aufwachsen zu ermöglichen?

Maximale Teilnehmer/innenzahl: 15

Referentin: Yvonne Oeffling, Master of Social Management, Diplom Sozialpädagogin (FH) ist Teil des geschäftsführenden Teams bei AMYNA e.V.. Sie ist als Expertin der Fachberatung Prätect des BJRs tätig und war früher selbst hauptberuflich und ehrenamtlich in der Jugend(verbands)arbeit tätig.

Anmeldung: Da die Teilnhmer/innenzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung. Anmelden kannst Du Dich hier.

Wir freuen uns auf Dich!